Unser Leitbild

An der Reinhold-Maier-Schule legen wir Wert darauf, dass die am Schulleben beteiligten Menschen respektvoll, verantwortungsbewusst und vertrauensvoll miteinander umgehen.

I. Schulklima

Wir wollen ein Klima, in dem sich jeder angenommen fühlt.

Jeder ist einzigartig und bringt sich in die Schulgemeinschaft ein.
Dazu dienen klare Regeln und Absprachen.

Bei Konflikten gehen wir fair miteinander um und suchen gemeinsam nach gewaltfreien Lösungen.

II. Lehren und Lernen

Stärken und Schwächen hat jeder. Wir wollen darauf achten und uns gegenseitig fördern und fordern.

Jeder soll seine besonderen Fähigkeiten einbringen und entfalten können.

Wir üben besonders Selbsttätigkeit und Teamfähigkeit.

Lehrer und Eltern anerkennen und würdigen die individuellen Leistungen der Kinder.

III. Zusammenarbeit

Wir informieren uns gegenseitig offen und zeitnah.

Ein vielfältiges Schulleben ist auf die Unterstützung der Eltern angewiesen. Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen sind eine Bereicherung für unsere Schule.

Die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern und das Lernen an unterschiedlichen Orten erweitern unseren Erfahrungshorizont.

Leitbild zum Download

Reinhold Maier wurde am 16.10.1889 in Schorndorf als Sohn des damaligen Stadtbaumeisters Maier geboren. Sein elterliches Haus - das schönste Bürgerhaus dieses Baustils in Schorndorf - steht an dem nach ihm benannten Platz.

Nach Schule, Studium und Teilnahme am ersten Weltkrieg eröffnete Reinhold Maier in Stuttgart eine Anwaltspraxis, organisierte die Deutsche Demokratische Partei als Geschäftsführer und Landesvorsitzender und wurde in den Württembergischen Landtag gewählt.

Von 1930 - 1933 war er Wirtschaftsminister unter Eugen Bolz. 1933 - 1945 folgten Jahre des "politischen Exils", in denen Reinhold Maier als Anwalt in Stuttgart tätig war, während seine Frau - wegen ihrer jüdischen Abstammung - und die Kinder in England lebten.

1945 - 1952 war er für verschiedene Gebietsteile im Südwesten Ministerpräsident und 1952 wurde er der erste Ministerpräsident unseres damals neu gebildeten Bundeslandes Baden-Württemberg. Danach folgte eine Zeit als Bundestagsabgeordneter (bis 1959) und Bundesvorsitzender der FDP (1957 - 1960).

Am 19. August 1971 starb Reinhold Maier im Alter von 82 Jahren, hoch geehrt nach einem reich erfüllten Leben.

(Quelle: "Reinhold Maier 1889 - 1971", Hauptstaatsarchiv Stuttgart, 1989)

 

Weitere Informationen zu Reinhold Maier (Wikipedia)